Tenvis MINI319W HD IP-Kamera

Hier werden technische Fragen und Probleme aller Art behandelt
Antworten
Benutzeravatar
kaninchenzuechter
Beiträge: 579
Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 18:31
Wohnort: Lausitz

Tenvis MINI319W HD IP-Kamera

Beitrag von kaninchenzuechter » Samstag 17. März 2018, 18:40

Gerade über billige Kameras aus China liest man nicht viel Gutes. Ich selbst habe auch schlechte Erfahrungen mit solchen Kameras gemacht. So ist bei mir bei allen 4 Kameras der Marke SRICAM nach einer bestimmten Zeit die Nachtsicht ausgefallen. Am meisten hat mich verärgert, wenn in der bei gelieferten Software Funktionen enthalten sind, die nicht funktionieren. Man hätte doch wenigstens die Schaltelemente grau darstellen können. Ich bin mir sehr oft wie ein dummer Junge vorgekommen, was aber nicht sein kann, denn ich habe ja mal auf dem Gebiet der Rechentechnik gearbeitet.
Für den Neuling ist das Beste, er kauft eine Kamera, die ein anderer schon in Betrieb genommen hat und damit gute Erfahrungen hat. Eine solche Kamera möchte ich heute vorstellen.
kamera.jpg
kamera.jpg (4.36 KiB) 454 mal betrachtet
Es ist die TENVIS MINI319W. Übrigens war meine erste Kamera die TENVIS T2013, welche jetzt noch tadellos funktioniert.
Die Kamera ist zwar klein aber nicht klein genug für ein Nistkasten. Auch kann man den Fokus nicht verstellen. Das Bild wird automatisch scharf gestellt, wenn der Abstand größer als 40cm ist.
Die Kamera ist für den Innenbereich vorgesehen. Ich habe sie den ganzen Winter außen verwendet, wobei ich die Kamera durch eine Überdachung vor Regen schützte.
Dennoch dürfte diese Kamera auch für Mauerseglerfreunde interessant sein, worauf ich noch eingehen werde.
Die Inbetriebnahme ist relativ einfach und wird durch entsprechende Software unterstützt.
Bezug nehmend aus diesen Beitrag viewtopic.php?f=40&p=4746#p4746
möchte ich deshalb nur auf die Einstellungen zum Hochladen der Bilder und Videos ins Forum eingehen.

Motion detection
ausschnitt.jpg
ausschnitt.jpg (55.82 KiB) 454 mal betrachtet
Hier habt Ihr die Möglichkeit, den Bereich, welcher auf Bewegungsänderung untersucht wird, einzugrenzen. Ihr könnt bis zu 4 Bereiche auswählen. Denkbar währe es, die Kamera vor Euren Nistkästen zu installieren. Als Bereiche wählt Ihr die Zugänge zu Euren Nistkästen.
Die erfassten Bilder und Videos bringt Ihr im Forum zur Anzeige.

Action with alarm
alarm.jpg
alarm.jpg (42.75 KiB) 454 mal betrachtet
Hier stellt Ihr ein, das bei Alarm Bilder und Videos auf den Server geladen werden.
Videos kann man nur hoch laden, wenn vorher eine Speicherkarte eingelegt wurde.

FTP Settings
ftp.jpg
ftp.jpg (27.5 KiB) 454 mal betrachtet
Jetzt braucht Ihr nur noch die FTP-Zugangsdaten eingeben, welche Ihr auf Anfrage von mir erhaltet. Den Link zum Programm richte ich für Euch ein.
Dann seht Ihr im Forum, was in Eurer Abwesenheit vor Euren Nistkästen geschah, so wie ich das jetzt gerade mit den Vögeln in meinem Garten demonstriere.
Gruß Dieter

Benutzeravatar
kaninchenzuechter
Beiträge: 579
Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 18:31
Wohnort: Lausitz

Einsatz der Tenvis MINI319W in einem Nistkasten.

Beitrag von kaninchenzuechter » Montag 9. April 2018, 21:15

Ich habe die beschriebene Kamera in heute in einem Nistkasten eingebaut.. Der Nistkasten ist ca 45cm hoch. Das genügt, um relativ scharfe Bilder zu übertragen.
Nistkasten.jpg
Nistkasten.jpg (16.52 KiB) 380 mal betrachtet
Nistkasten mit kamera.jpg
Nistkasten mit kamera.jpg (20.98 KiB) 380 mal betrachtet



Hier seht Ihr das zuletzt erfasste Bild bei Alarm.
Nun hoffe ich, dass sich bald Mieter einfinden

Gruß Dieter

Benutzeravatar
kaninchenzuechter
Beiträge: 579
Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 18:31
Wohnort: Lausitz

Kein Vogel will in meinen Nistkasten

Beitrag von kaninchenzuechter » Montag 23. April 2018, 18:48

Ab und zu kriecht mal eine Hummel oder Hornisse rein.


Gruß Dieter

Antworten

Zurück zu „Technik“